Das Schiff

Hallberg Rassy Rasmus 35 „Ayolos“

auch genannt: „Ayoli“ oder „Eierlos“

Länge 10,50 m
Breite 3,05 m
Tiefgang  1,30 m
Baujahr: 1976

Heimathafen:  jetzt noch Roscoff, Port du Bloscon, Bretagne/Frankreich, nach der Reise Le Verdon sur Mer, Port Medoc, ebenfalls Frankreich

Grundriss:

Unser Wassertank fasst 265 Liter – damit kommen wir einige Zeit aus, wenn wir aufs tägliche Duschen verzichten…

In den Dieseltank passen 238 Liter. Wenn man von einem Verbrauch von 2 Litern/Stunde ausgeht (nicht Vollgas, sondern bei niedriger Drehzahl), können wir also fast 5 Tage nur unter Motor fahren.

Für unsere Sicherheit sorgen (neben Vernunft und Erfahrung) unsere Automatik-Schwimmwesten, eine Rettungsinsel, zwei Funkgeräte, eine Rettungsschlinge (-so ähnlich wie ein Rettungsring), ein Dinghi mit Außenbordmotor, eine Epirb (Notruf via Satellit), Rettungsleiter, Signalraketen, AIS, Leckstopfen….

Navigieren tun wir mit Hilfe eines Plotters (Navi fürs Schiff) – wir haben aber auch für das gesamte Gebiet Seekarten in Papierform dabei.