Cudillero

von Gabi Lässig / am 10.07.2018 / in Allgemein

Cudillero ist ein hübsches Fischerstädtchen, das sich so richtig an die steilen Hänge der Flussmündung schmiegt.

        

Und seeehr fotogen, wenn man sich aufrafft und bei Sonne und 28 Grad im Schatten die vielen Stufen erklimmt, die zu den Aussichtspunkten führen.

Quasi das Kontrastprogramm zum lauten und lebhaften Gijon. Allerdings auch mit zahlreichen Bars und Restaurants, die alle so ziemlich die gleichen Gerichte auf der Speisekarte stehen haben, und den üblichen Shops mit asturischen  Spezialitäten und chinesischem Billigschund….

Und immerhin – ein Auto mit deutschem Kennzeichen auf dem großen Parkplatz! Hier an der Nordküste sind die Spanier praktisch unter sich, sieht man mal vom internationalen Völkchen der Jakobsweg-Wanderer ab.

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.