von Gabi Lässig / am 21.06.2018 / in

Die Biskaya zählt zu den gefährlichsten Seegebieten der Welt, und so sind wir am Dienstag mit viel Respekt zur Überfahrt gestartet. Das Wetter sollte nach Wetterbericht (noch) kein Problem sein und war es auch nicht – im Gegenteil, wir hätten uns ein paar Knoten mehr Wind gewünscht, um das Schiff... Artikel ansehen

von Gabi Lässig / am 18.06.2018 / in

Bis heute Morgen sah die Wetterprognose für die Biskaya-Überquerung noch wunderbar aus. Inzwischen hat sich aber ein Tiefausläufer bemerkbar gemacht, der ganz schön flotten Wind bringen soll. Von daher wissen wir noch nicht, ob wir bereits morgen Mittag aufbrechen (was bedeutet, dass die nächsten drei bis vier Tage hier kein... Artikel ansehen

von Gabi Lässig / am 16.06.2018 / in

Es ist schön, einfach mal auszuschlafen, den Morgen zu verbummeln und alle Arbeiten auf den nächsten Tag zu verschieben. Zum Mittagessen waren heute Meeresfrüchte angesagt. Nicht weit vom Hafen gibt es eine Austernzucht mit einem wunderbaren Mittagsbuffet – wir kennen das Lokal schon seit 5 Jahren. Austern, Muscheln, Schnecken, Langoustines,... Artikel ansehen

von Gabi Lässig / am 14.06.2018 / in

Heute war ein Tag für Hardcore-Segler – 5 Beaufort Halbwind und 2 Meter Welle, auch direkt von der Seite. Na, wenn wir da nicht seekrank geworden sind, werden wir es wohl auch nicht mehr! Aber unser Schiffchen ist gelaufen wie der Teufel, 7,5 Knoten nur unter Genua (Vorsegel). Der Motor... Artikel ansehen

von Gabi Lässig / am 13.06.2018 / in

Lorient ist eine Hochburg des Hochsee-Regatta-Segelns in Frankreich, und viele große, schöne, teure und schnelle Segler haben hier ihre Heimat. Daher war es auch für uns keine Frage, ob wir mit unserer Ayoli hier einen Stopp machen sollten. In Port Louis, praktisch einem Vorort von Lorient, haben wir noch ein... Artikel ansehen

von Gabi Lässig / am 12.06.2018 / in

Ein herrlicher Sommertag – fast zu schade, um ihn im Hafen zu verbringen. Aber perfekt für ein französisches Frühstück in der Stadt, einen gemütlichen Spaziergang durch den Fischereihafen, einen Besuch in der Station Biologique (Fotoausstellung und Museum) und abends noch das angekündigte Abendessen im L’Amiral. Mindestens die Hälfte der Gäste... Artikel ansehen

von Gabi Lässig / am 11.06.2018 / in

Kennt ihr Kommissar Dupin? Wenn ja, dann wisst ihr, dass er hier praktisch zu Hause ist… Sein Lieblingsrestaurant ist das L’Amiral, wo wir uns heute nach einem zwar trüben, aber ansonsten schönen und unspektakulären Segeltag ein Bierchen gegönnt haben und morgen Abend die Küche des vielgerühmten Restaurants testen werden. Ach... Artikel ansehen

von Gabi Lässig / am 10.06.2018 / in

Wir haben Ouessant bei dickem Nebel verlassen und sind durch den berüchtigten Raz de Sein nach Audierne gesegelt. Alles grau in grau heute, das Meer wie flüssiges Blei, ab und zu gesprenkelt von Regentropfen, kaum war der Horizont zu erkennen, fast unheimlich… Erst die letzten paar Meilen wurde es ein... Artikel ansehen

von Gabi Lässig / am 09.06.2018 / in

Die Ile d’Ouessant ist der westlichste bewohnte Punkt Frankreichs, wobei nur knapp über 800 Menschen dauerhaft hier wohnen – mehr könnten sicher trotz der Scharen an Tagestouristen kein Auskommen finden. Die Insel hat – außer vielen Felsen, viel Gras, einigen schönen Leuchttürmen und ein paar Ziegen und Schafen – auch... Artikel ansehen

von Gabi Lässig / am 07.06.2018 / in

Also, Segeltag kann man das heute nicht nennen – der Wind hat uns ziemlich im Stich gelassen. Aber wir haben ja genug Windstärken im Tank und den Gezeitenstrom mit uns, so dass wir gut auf der Insel angelangt sind und einen schönen Platz im Bojenfeld der Bucht von Lampaul gefunden... Artikel ansehen

SEITE 1 VON 2 1 2